Baobab – Die Super-Frucht vom Affenbrotbaum

Datum:

Diesen Artikel teilen:

Der mächtige Baum mit seinem charakteristischen rissigen Stamm und der unscheinbaren Krone ist eines der Symbole Afrikas. Im Schwarzen Land wird die Baobab-Frucht seit Jahrhunderten wegen ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften geschätzt. Seit einigen Jahren ist dieses wertvolle Lebensmittel auch in Deutschland erhältlich. Warum verdient sie Aufmerksamkeit?

Die Eingeborenen des Schwarzen Landes glauben, dass dieser Baum die Geburt des ersten Menschen miterlebt hat. Kein Wunder, denn der Affenbrotbaum kann bis zu tausend Jahre alt werden und passt sich perfekt an ungünstige klimatische Bedingungen an (er speichert eine riesige Menge Wasser in seinem rissigen Stamm, wodurch er längere Trockenheit überstehen kann).

Wegen seines besonderen Aussehens, d.h. der massiven Wurzeln und der unscheinbaren Krone, wird der Baobab in Afrika auch Teufelsbaum genannt – angeblich hat sich Satan selbst einmal in seinen Ästen verfangen und sie aus Rache auf den Kopf gestellt.

Baobab – Die Frucht des Affenbrotbaums

Der Affenbrotbaum, der eine Höhe von 25 bis 30 Metern erreichen kann, wird oft auch als „Baum des Lebens“ bezeichnet, da er Früchte mit beeindruckenden Nährwerten hervorbringt, die von den Bewohnern des Schwarzen Landes seit Jahrhunderten geschätzt werden. Unter der holzigen Schale verbirgt sich ein weißes Fruchtfleisch mit einem säuerlichen und erfrischenden Geschmack. Sie ist die einzige Frucht, die von selbst am Zweig verwelkt, weshalb sie oft nicht künstlich bearbeitet werden muss. In getrockneter Form, behält er seine wertvollen Eigenschaften.

Was ist Baobab?

Wenn Sie sich über die Aussprache von Baobab wundern: Es wird Bey-Oh-Bab ausgesprochen. Baobab ist eine Gattung (Adansonia) von neun Arten von Laubbäumen, die zur Familie der Hibiskus- oder Malvengewächse (Malvaceae) gehören. Baobab wächst in Afrika, Australien oder im Nahen Osten.
Ist Baobab gut für Sie? Die Forschung zeigt, dass das Fruchtfleisch, die Blätter, die Samen und die Körner des Affenbrotbaums eine beeindruckende Vielfalt an Makro- und Mikronährstoffen, Aminosäuren und Fettsäuren enthalten.

Wie sieht ein Baobab-Baum aus?

Baobab-Bäume heben sich von den umliegenden Bäumen durch ihre einzigartigen tonnenförmigen Stämme ab, die glatt und glänzend sind. Die Stämme können rosa-grau oder kupferfarben sein, und wenn der Baum keine Blätter trägt, sehen die Äste wie Wurzeln aus, die in die Luft ragen.

Der Affenbrotbaum hat auch Blüten, die sich nachts öffnen und innerhalb von 24 Stunden abfallen. Wie sehen sie aus? Die Affenbrotbaumblüte des Afrikanischen Affenbrotbaums (A. digitata) ist groß und weiß und hat eine hängende Form. Diese Blüten werden oft von Galagos (Baby-Strauch) und Fledermäusen bestäubt.

Es gibt auch die Früchte des Affenbrotbaums, die auf natürliche Weise am Zweig trocknen, nachdem sie etwa sechs Monate lang in der Sonne gelegen haben. Anschließend wird es für verschiedene Zwecke geerntet.

Sind die Früchte des Affenbrotbaums essbar?

Ja, das sind sie definitiv. Wenn Sie die Baobab-Frucht, die einer glatten Kokosnuss ähnelt, aufbrechen, finden Sie ein trockenes, cremiges Fruchtfleisch, das von Samen umgeben ist. Dieses Fruchtfleisch ist bereits in der Schale natürlich dehydriert, so dass keine Erhitzung oder Pasteurisierung erforderlich ist, und Sie können es einfach zu Baobab-Pulver mahlen, das Sie dann als gesunde Ergänzung zu Ihrer Ernährung verwenden können.

Baobab-Frucht – Ernährungsphysiologische Eigenschaften

Die Baobab-Frucht ist eine reichhaltige Quelle für viele wertvolle Nährstoffe. Er liefert unter anderem eine große Menge an Ballaststoffen, die die Verdauung regulieren, den Zuckerspiegel stabilisieren, die Konzentration des „schlechten“ Cholesterins senken und das Risiko von Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs verringern.

Im Vergleich zu beispielsweise Orangen enthält die afrikanische Spezialität eine mehrfach höhere Dosis an Vitamin C, einem der stärksten Antioxidantien, das unser Immunsystem stärkt und es bei der Bekämpfung von Infektionen unterstützt sowie die schädlichen Auswirkungen freier Radikale neutralisiert, die für die beschleunigte Alterung des Körpers und die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs verantwortlich sind.

Baobab-Pulver ist auch eine sehr reichhaltige Kalziumquelle, die nicht nur für Knochen, Zähne und Muskeln benötigt wird, sondern auch für eine gute Blutgerinnung, einen gesunden Schlaf und gute Laune sorgt. Außerdem liefert sie viel Kalium, das für die Aufrechterhaltung des Blutdrucks und die Regulierung des Nervensystems sorgt (sie enthält viel mehr von diesem wertvollen Inhaltsstoff als eine Banane), und Eisen, dessen Mangel unter anderem zu Blutarmut, ständiger Müdigkeit und verminderter Immunität führt.

Baobab-Früchte sind basenbildend und helfen so, das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen (viele Menschen haben mit Übersäuerung zu kämpfen, und ein solcher Zustand führt zu häufigen Erkältungen, Stimmungsschwankungen, Energiemangel oder Hautproblemen).

Merkmale und Eigenschaften der exotischen Frucht

Sowohl die Blätter als auch das Fruchtfleisch werden als immunstimulierendes Mittel verwendet. Das ist nicht verwunderlich, denn das Fruchtfleisch des Affenbrotbaums hat einen beeindruckend hohen Vitamin-C-Gehalt (280-300 mg / 100 g), der 7 bis 10 Mal höher ist als der von Orangen (51 mg / 100 g).
Die immunsystemstärkende Wirkung von Vitamin C ist in wissenschaftlichen Studien wiederholt nachgewiesen worden. So zeigt eine in den Annals of Nutrition Metabolism veröffentlichte Übersichtsarbeit, dass eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C (sowie Zink) dazu beitragen kann, die Symptome und die Dauer von Atemwegsinfektionen, einschließlich Erkältungen, zu verringern.

Darüber hinaus zeigt die Studie, dass Vitamin C und Zink auch dazu beitragen können, die Häufigkeit von Lungenentzündungen und Malaria-Infektionen zu verringern und deren Ausgang zu verbessern, insbesondere bei Kindern in Entwicklungsländern.

  • Der hohe Vitamin-C-Gehalt der Affenbrotbaumfrucht hilft dem Körper, das enthaltene Eisen aufzunehmen. Wenn Sie also mit Eisenmangelanämie zu kämpfen haben oder einfach nur Ihre Eisenaufnahme erhöhen wollen, kann Baobab Ihnen helfen. Vitamin C verbessert die Aufnahme von Nicht-Hämeisen, der Eisenform, die in pflanzlichen Lebensmitteln wie Baobab enthalten ist. Da Baobab ein Lebensmittel ist, das sowohl Vitamin C als auch Eisen enthält, ist es eine gute Möglichkeit, die Aufnahme dieser beiden wichtigen Nährstoffe zu erhöhen.
  • Sowohl die Baobab-Frucht als auch die Baobab-Blätter weisen einen hohen Gehalt an Antioxidantien auf. Wir wissen, dass Antioxidantien nicht nur dem Körper helfen, Krankheiten zu bekämpfen, sondern auch die Gesundheit unserer Haut schützen und verbessern.
  • Baobab ist besonders reich an dem sehr bekannten Antioxidans Vitamin C und kann bei innerer Anwendung (Früchte und Blätter) und äußerer Anwendung (Samenöl) dazu beitragen, oxidativen Stress zu bekämpfen, der die Anzeichen der Hautalterung fördert, und gleichzeitig die Kollagenproduktion zu steigern, was natürlich sehr anti-ageing wirkt. Vitamin C trägt auch zur Regeneration von Vitamin E bei, das zum Schutz und zur Reparatur der Haut beiträgt.

Was sagt die Wissenschaft zur Frucht des Affenbrotbaums?

Die in der Fachzeitschrift Nutrition Research veröffentlichte Studie geht von der Hypothese aus, dass Baobab-Fruchtextrakt die Stärkeverdauung in vitro reduziert und das Potenzial hat, die glykämische Reaktion (GR) zu verringern und gleichzeitig das Sättigungsgefühl und die nahrungsinduzierte Thermogenese (der Stoffwechselprozess, bei dem der Körper Kalorien verbrennt, um Wärme zu erzeugen) beim Menschen zu erhöhen.

Baobab-Extrakt aus sechs verschiedenen afrikanischen Regionen wurde in unterschiedlicher Dosierung in Weißbrot eingebacken, um die optimale Dosis zur Verringerung des Stärkeabbaus und der Zuckerfreisetzung aus Weißbrot nach dem In-vitro-Verdauungsprozess zu ermitteln.
Was haben die Forscher herausgefunden? Der polyphenolreiche Baobab-Extrakt (Adansonia digitata) reduzierte die Stärkeverdauung und die glykämische Reaktion sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Dosen. Es wurde jedoch keine signifikante Auswirkung auf das Sättigungsgefühl oder den Energieverbrauch festgestellt.

Die in Nutrition and Health veröffentlichte Studie untersuchte die Wirkung von Baobab-Extrakt auf das Sättigungsgefühl. Da die Baobab-Frucht reich an gesundheitsfördernden Ballaststoffen und Polyphenolen ist, erwarteten sie positive Ergebnisse.

Im Rahmen dieser eintägigen Blindstudie konsumierten 20 gesunde Teilnehmer einen Testcocktail mit 15 Gramm Baobab-Extrakt oder einen Kontrollcocktail ohne Baobab. Anschließend wurde das subjektive Sättigungsgefühl ermittelt. Die Forscher fanden heraus, dass die Konsumenten des Affenbrotbaum-Cocktails tatsächlich weniger Hunger verspürten.

Die Studie kommt zu folgendem Schluss: „Diese Studie hat positive Auswirkungen auf die Verwendung von Baobab zur Reduzierung des Hungergefühls, was sich möglicherweise positiv auf die Gewichtserhaltung auswirkt.

Baobab Anwendung – wie man die Fruscht verwendet

Baobab-Fruchtpulver hat einen angenehmen, exotischen, süß-sauren Geschmack und kann daher Eis, Getränken, Smoothies und Shakes zugesetzt werden. Man kann ihn auch in Frühstücksflocken oder einfach in Naturjoghurt geben. Das Produkt verleiht süßem Gebäck, wie z. B. Käsekuchen, einen einzigartigen Charakter. Es lohnt sich, ihn zu Cremes hinzuzufügen, die zum Schichten von Torten verwendet werden. Es eignet sich hervorragend für ein Dressing, das verschiedene Obstsalate bereichert, aber auch für Chutneys, die zu Fleischgerichten serviert werden.

Die Baobab-Frucht hat verdickende Eigenschaften, die zur Herstellung von Marmeladen, Konfitüren oder Gelees verwendet werden können. Wenn man einen Teelöffel des Pulvers in ein Glas Mineralwasser mit Kohlensäure gibt, erhält man ein köstliches und erfrischendes Getränk. Wenn man ein halbes Glas des Produkts mit einem Glas warmem Wasser übergießt und ein wenig Zucker hinzufügt, erhält man eine schmackhafte und gesunde Pflanzenmilch.

Die Baobab-Frucht sollte jedoch in Maßen verzehrt werden. Die Tagesdosis sollte vier Teelöffel der Spezialität nicht überschreiten.

Wo speichert der Baobab-Baum Wasser?

Baobabs speichern Wasser an verschiedenen Stellen, unter anderem in ihren Stämmen und in den natürlichen Hohlräumen zwischen den Ästen. In sehr trockenen Gebieten, in denen Affenbrotbäume wachsen, graben die Einheimischen oft Löcher in die Bäume, um Brunnen anzulegen, die das Regenwasser auffangen.

Diesen Baum gibt es schon seit Tausenden von Jahren. Der älteste noch existierende Affenbrotbaum wurde auf ein Alter von über 6.000 Jahren datiert! Es wird noch interessanter: Dieser unglaublich alte Baum in Südafrika hat in seinem ausgehöhlten Stamm eine Kneipe, die „The Big Baobab Pub“ heißt. Leider seit 2005. Neun der 13 ältesten afrikanischen Affenbrotbäume und fünf der sechs größten Bäume sind bereits abgestorben oder haben das Absterben ihrer größten oder ältesten Stämme erlitten.

Die Bäume sind in vielen Gebieten, in denen sie gefunden wurden, von großer kultureller und religiöser Bedeutung. Wie bereits erwähnt, ist er als „Baum des Lebens“ bekannt, und alle Baobab-Arten werden auch heute noch von den Einheimischen in großem Umfang als Nahrungsmittel und Medizin verwendet.

Im Jahr 2009. Die Baobab-Frucht wurde von der US Food and Drug Administration (FDA) als GRAS (generally recognized as safe) zertifiziert. Derzeit gibt es keine gut dokumentierten Nebenwirkungen von Baobab-Pulver. Natürlich ist es immer wichtig, die Gebrauchsanweisung des Produkts sorgfältig zu lesen und die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten.
Wenn Sie schwanger sind, stillen, wegen einer Krankheit behandelt werden oder Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Baobab-Pulver in Ihre Ernährung aufnehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

spot_img

Das könnte Sie auch interessieren

Entspannungsmusik: Für Babys, Kinder & Co.

Entspannungsmusik kann eine tiefgreifende Wirkung sowohl auf die Gefühle als auch auf den Körper haben. Schnellere Musik kann...

Griechische Musik

Der Begriff griechische Musik umfasst eine Vielzahl von Stilen, deren Geschichte und Einflüsse von Region zu Region variieren,...

Glutathion: Merkmale, Anwendung & Wirkung

Glutathion wird als Super-Antioxidans bezeichnet, weil es eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung freier Radikale spielt. Dank seiner Eigenschaften...

Baobab – Die Super-Frucht vom Affenbrotbaum

Der mächtige Baum mit seinem charakteristischen rissigen Stamm und der unscheinbaren Krone ist eines der Symbole Afrikas. Im...